arabisch
Home
27.09.2016

«arabisch.tv» jetzt auch bei Twitter

Keine nützliche Kurzinfos mehr verpassen

Jetzt ist auch auf Twitter präsent. Fügen Sie den Kanal zur Liste der Kanäle, denen Sie folgen, um regelmäßig über Neuigkeiten und Kurztipps auf dem Laufenden zu bleiben.
Wikimedia Commons
Mit dem Twitter-Kanal „Arabisch lernen“ steht Ihnen ein neuer, kostenloser -Service zur Verfügung. Für News, die zu kurz für das « magazin», aber auch zu wichtig oder interessant, um verschwiegen zu bleiben, ist der Kanal ebenso gedacht wie für kleine Arabischtipps und sogar sporadische Mini-Vokabeltests mit umgehender Korrektur (Retweets für „ArabischBot“).

Damit ist auch schon die Antwort auf die Frage gegeben, wozu dieses für manchen rätselhafte Twitter eigentlich gut ist, nämlich um im Rahmen eines schnellen Überblicks täglich über die einem persönlich wichtigsten Themenbereiche auf dem Laufenden zu bleiben. Dies erreicht man, indem man den richtigen Kanälen folgt und daraufhin regelmäßig im angemeldeten Zustand die Startseite betrachtet: Dort sieht man, was diejenigen, denen man derzeit folgt, in letzter Zeit so alles „gezwitschert“ haben.

Natürlich kann man den Twitter-Kanal „Arabisch lernen“ auch ohne bei Twitter angemeldet zu sein betreten oder ihm dort zu folgen. Dann erscheinen seine Tweets aber nicht auf Ihrer persönlichen Twitter-Startseite, sondern sind erst über den Kanal-Link „Arabisch lernen“ zugänglich. In diesem Fall empfiehlt es sich, den Link als Favorit im Browser zu speichern, oder, noch besser, auf Gnoom, falls man dieses ohnehin als Browser-Startseite eingerichtet hat.




Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name: (erforderlich)
E-Mail: (erfordl., bleibt unsichtbar)
Website:
Kommentar:
Bitte alles ankreuzen (Anti-Spam):