arabisch
Home
02.06.2013

Text mit unlesbaren Zeichen?

Kauderwelsch lesbar machen

Bei der Websuche auf Arabisch stößt man manchmal auf Webseiten mit unlesbaren, nur entfernt an lateinische Schrift erinnernde Zeichen. Oder man erhält eine E-mail oder eine Chatnachricht mit derartigen Zeichen. Was ist das, und was ist zu tun?
arabisch.tv

Die sonderbaren Zeichen sehen in der Regel ungefähr so aus: ÓáÇãí äåÇÑßã ÓÚíÏ ßíÝ ÇáÍÇá. Dies sind lediglich arabische Zeichen in der falschen Computer-Codierung. Wenn sie solche auf einer Webseite finden, gehen Sie im Firefox-Browser in das (evtl. noch durch einen Druck auf die Alt-Taste sichtbar zu machende) Menü „Ansicht“ > „Zeichenkodierung“, und dort auf die Option „Arabisch (Windows-1265)“.

Im Browser „Internet Explorer“ können Sie genauso vorgehen. Nur die Benennung ist dort ein wenig anders (Menü „Ansicht“ > „Codierung“, Option „Arabisch (Windows)“). - Im Chrome-Browser finden Sie Gleichwertiges im „Tools“-Menü.

Vielleicht haben Sie den Text mit den Sonderzeichen auf anderem Wege bekommen. Speichern Sie das Kauderwelsch zur Not in einer Textdatei ab (z.B. mit „Notepad“) und schieben Sie diese in Ihr Browserfenster. Jetzt können Sie wie oben beschrieben vorgehen.

Vielleicht aber sind es Zeichenfolgen wie diese, mit denen Sie konfrontiert sind:

سلام كيف الحال نهاركم سعيد

In diesem Fall speichern Sie diese als Datei mit der Endung „.htm“ ab und schieben diese in Ihr Browser-Fenster. Das Abspeichern mit „.htm“-Endung erreichen Sie, indem Sie im Notepad den Dateityp „Alle Dateien“ (nicht „Textdateien (.txt)“) wählen und dann hinter den Dateinamen einfach „.htm“ eintippen und erst dann abspeichern.

Dann dürfte sich das Kauderwelsch in leserliches Arabisch verwandeln:

سلام كيف الحال نهاركم سعيد

Zu Deutsch: „Salâm, wie geht's, habt einen fröhlichen Tag!“






Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name: (erforderlich)
E-Mail: (erfordl., bleibt unsichtbar)
Website:
Kommentar:
Bitte alles ankreuzen (Anti-Spam):