arabisch
Home
19.01.2014

Kostenlos Arabisch lernen mit Youtube

Arabischer Video-Unterricht für lau

Youtube ist eigentlich eine große Fundgrube an Tutorials und Lernvideos zu unterschiedlichsten Themen. So mancher Autodidakt hat hier einen guten Einstieg in sein Studienthema gefunden. Was hat es jedoch zum Arabischlernen zu bieten?
Bildquelle: Wikimedia Commons
Bis vor wenigen Jahren gab es auf Youtube allenfalls englischsprachige Arabischkurse. Mittlerweile gibt es entsprechende Videoserien auch für das deutsche Publikum.

Maros Weltshow

Da wären zum Beispiel die Videos von „Maro“, einem vermutlich marokkanischen Studenten, der in jedes Mal aufs Neue in die Rolle des stets gut gelaunten Sunnyboys schlüpft und dem deutschsprachigen Zuschauer mit Humor und spritziger Heiterkeit die arabische Sprache nahebringen möchte. Die Heiterkeit mag hier und da ein wenig verbissen wirken, und die Videos bleiben bewusst sehr an der Oberfläche der Sprache, aber es kann dennoch Spaß machen, auf diesem Wege das eine oder andere arabische Wörtchen mitzunehmen:

Lektion 1
Lektion 2
Lektion 3
Lektion 4
Lektion 5: Frohe Weihnachten auf Arabisch
Lektion 6: Die Wochentage
Lektion 7: «Ich bin krank»
Lektion 8: «Ich kann» vs. «Ich kann nicht»
Lektion 9: «Guten Morgen» auf Arabisch
Lektion 10: Die Farben
Lektion 11: Mann, Frau, Junge, Mädchen
Lektion 12: Schüler, Schülerin, Lehrer, Lehrerin, Professor, Professorin auf Arabisch
Lektion 13: Schule, Universität, Buch, Fakultät und Auto auf Arabisch
Lektion 14: Kennenlernen auf Arabisch
Lektion 15: «Ich liebe dich» auf Arabisch
Lektion 16: Die Familie
Lektion 17: Redewendungen
Lektion 18: «Ich vermisse dich» auf Arabisch
Lektion 19: «Wo ist die Toilette?»
Arabische Zahlen
Vokabel-Lerntipps

Übrigens: In Lektion 1 wird gesagt, man könne beim Gruß as-salâmu alaykum auch das ع bzw. weglassen. Das mag nett gemeint sein, da dieser Buchstabe für manche Europäer tatsächlich schwer auszusprechen ist und ein Araber den Gruß auch so versteht. Nichtsdestotrotz ist das Weglassen letztlich falsch, und einem Chinesen würden wir ja auch nicht raten, er könne statt „Grüß dich“ ruhig auch „Glüß dich“ sagen :-)

Maro hat auch eine Reihe zum Erlernen der arabischen Schrift:

Arabisch lesen und schreiben 01
Arabisch lesen und schreiben 02
Arabisch lesen und schreiben 03
Arabisch lesen und schreiben 04
Arabisch lesen und schreiben 05
Arabisch lesen und schreiben 06
Arabisch lesen und schreiben 07
Arabisch lesen und schreiben 08
Arabisch lesen und schreiben 09
Arabisch lesen und schreiben 10
Arabisch lesen und schreiben 11
Arabisch lesen und schreiben 12


Der Arabischkurs aus Moers

Eine Moscheegemeinde in Moers bot vor einigen Jahren Arabischunterricht mit Deutsch als Referenzsprache an – glücklicherweise wurde der Unterricht auf Video aufgenommen. Sogar die Schrift lässt sich hier erlernen. Die Tafelaufzeichnungen sind manchmal undeutlich, und nicht jedem mag das Klassenzimmer-Feeling gefallen, doch gehört diese Serie zum besten, was sich im Netz an kostenlosen Möglichkeiten Arabisch zu lernen auftreiben lässt.

Der Lernkurs der Masjid Moers



Ägyptisch mit Maro

Maro ist seinem französischen Akzent und seinem Pseudonym nach zu urteilen zwar vermutlich ein Marokkaner, doch er hält auch Lektionen bereit, in denen er dem Zuschauer Ägyptisch-Arabisch beibringt.

Lektion 1
Lektion 2

Arabisch mit „Marwan Hassan“

Der Youtuber „Marwan Hassan“ hat umfangreiches Videokursmaterial hochgeladen und bringt den Zuschauern die arabische Sprache mit lobenswerter Geduld und Engagement nahe. Angenehm ist auch das praktisch akzentfreie Deutsch. Leider ist das Arabisch nicht ganz akzentfrei, außerdem ist die Grammatik ist zum Teil unverlässlich, es kommen gravierende Deklinationsfehler vor, wie z.B. mâ akala akluhu („Sein Essen hat nicht gegessen.“) statt mâ akala aklahu („Er hat sein Essen nicht gegessen.“). - Dennoch können völlig unberührte Einsteiger vom Vokabular profitieren und sich mit den Lektionen für einen richtigen Kurs schon einmal „warmmachen“.

Der Arabischkurs der Darmstädter Muslime

Mit bisher acht Folgen haben junge Leute einer Darmstädter Gemeinde einen Arabischkurs begonnen, der relativ früh einen Einblick in die Strukturen des Arabischen verschaffen möchte. Leider ist er derzeit (September 2016) bei Folge 8 stehen geblieben. Wem der Lehrstil gefällt, sollte daher die Macher unter Umständen kontaktieren und nach einer Fortsetzung fragen.

Natürlich kann kein Youtube-Kurs ein Ersatz für professionelles Live-Lernen mit Ihrem persönlichen Dozenten (siehe Link „Arabisch lernen“ in der Navigation), mag aber für den Anfang einen ersten Einblick in die Sprache bieten.

(Bild: Authors: Fank Stone, Berg Eckle - licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)




Kommentare

Gudi Kanhe schrieb am 2017-02-08 at 11:10:41 Uhr:

Super diese Info

Schreiben Sie einen Kommentar:

Name: (erforderlich)
E-Mail: (erfordl., bleibt unsichtbar)
Website:
Kommentar:
Bitte alles ankreuzen (Anti-Spam):